• Jörg Richter

„herbal“ Hühnerbrühe im „slow cook“ Verfahren

Zutaten für 6 Personen:

520g Hähnchenkeule frisch/TK

30g getrocknete Shii-take Pilze

20g Zitronengras

40g Ingwer (in Scheiben geschnitten)

50g Zwiebel

50g Karotte

20g Sellerie

30g Lauch

2g Petersilie

2 Liter kaltes Wasser

1g ½ Tl. Japanischer Pfeffer“Sansho.ko“

1g ½ Tl. Fünfer Gewürz „Five Spice“

10g Meersalz




Zubereitung:


Die frischen Hähnchenkeulen mit kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocknen. Anschließend das Zitronengras halbieren und mit dem Fleischklopfer etwas aufschlagen, um die Aromastoffe besser zu entfalten. Nun die Zwiebel mit der Schale waschen, halbieren und in einer heißen Pfanne (ohne Öl) auf den Schnittflächen dunkel braun rösten. Dies gibt der Brühe später die dunkle Farbe. Währenddessen Karotte, Sellerie, Lauch, Petersilie waschen und in Stücke schneiden. Die Hähnchenkeulen, Gemüse, Pilze, Zwiebel in den slow Kochtopf/Behälter geben. Gewürze hinzufügen und mit dem kalten Wasser auffüllen. Bei niedriger Temperatur 10-12 Stunden ziehen lassen.



Abschließend die klare hellbraune Brühe durch ein feines Sieb geben und bei Bedarf noch etwas würzen. Als Einlage für die Brühe passt frisches Gemüse (blanchiert) und wer möchte Streifen von dem Keulenfleisch.



Ich wünsche gutes Gelingen und vor allem guten Appetit.


Euer Jörg

10 Ansichten
© 2020 by Jörg Richter • E-Mail schreiben • Anrufen • Türkheim • Datenschutz Impressum
  • Instagram