• Jörg Richter

Bio Conchiglie Bärlauch mit asiatischen Lammfiletwürfeln




Alles neu macht der Mai. Und so gibt es nun das nächste Rezept. Dieses Mal wenden wir unseren Blick auf die euroasiatische Küche, die mich mittlerweile seit über 20 Jahren begleitet. Der Titel des Gerichtes ist etwas länger, weshalb ich versuche, das ganze in klassischer Speisekartenmanier darzustellen:


Bio Conchiglie Bärlauch mit asiatischen Lammfiletwürfeln Kokos Sauce | getrocknete Tomaten | Spargel | Raspel von gefrorenem Koriander Pesto


Für Personen wird benötigt:

400ml Kokosnussmilch 30g Ingwer 40g Schalotten 20g Zitronengras 20g Sesamöl oder Erdnussöl 50ml Weißwein 500g Spargel 400g Bio Conchiglie Bärlauch von der Nudelmanufaktur Wolf/Wiedergeltingen 1Stck. Chili 60g getrocknete Tomaten 450g Lammfilet 1 Teel. Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Curry Madras (alles mischen) Soja Sauce zum Würzen, Menge nach Bedarf 10g Kartoffelstärke 50g Erdnussöl 1Stück Limette (Abrieb der Schale) 10g Koriander Pesto


Für das Pesto Koriander, Spinat, Pinienkerne, Ingwer, Sojasauce, Basilikum Öl, Koriander und Spinat kurz blanchieren danach alles in einem Mixer pürieren und in einem Eiswürfelbehälter einfrieren. Am besten wird das Pesto bereits am Vortag zubereitet.


So gelingt das Rezept:


Den Spargel schälen und die Schalen für die Grundsauce aufbewahren. Die Spargelstangen in 2 cm große Stücke schneiden. Ingwer, Schalotten schälen und in kleinere Würfel schneiden. Zitronengras mit einem Fleischklopfer aufschlagen und in 1 cm große Stücke schneiden. Alles in einem Topf mit dem Öl kurz ohne Farbe anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und mit der Kokosnussmilch auffüllen. Die Spargelschalen zugeben, die Grundsauce einmal aufkochen und dann bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce nach 15 Minuten durch ein feines Sieb geben.





Die Spargelstücke in einer Pfanne mit Sesamöl anbraten und nicht zu weich dünsten. Danach auf die Seite stellen. Die getrockneten Tomaten in Würfel schneiden, Chili halbieren, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Lammfilets in Würfel schneiden, mit der Gewürzmischung, Sojasauce und Stärke marinieren und für 15 Minuten beiseite stellen.





Nun in einem Wok/Pfanne das Öl erhitzen Lammwürfel nach und nach kross von allen Seiten anbraten, sofort aus dem Wok nehmen und bei ca. 45° Grad warm stellen. Zur Grundsauce die getrockneten Tomatenwürfel, Spargel geben.


Der gekochten Pasta (max. 4 Minuten) die Lammfilet Würfel und den Abrieb der Limette zufügen, alles einmal kurz durchschwenken und kurz erhitzen. In einem tiefen Teller anrichten, die Chili Streifen darüber streuen und einen Würfel der Koriander Pesto darüber reiben.


Tipp: Wenn man keinen weißen Spargel bekommt kann man auch grünen Spargel nehmen, wer keinen Koriander mag kann gerne Basilikum Pesto verwenden.


Ich wünsche allen gutes Gelingen und einen guten Appetit. Euer Jörg

13 Ansichten
© 2020 by Jörg Richter • E-Mail schreiben • Anrufen • Türkheim • Datenschutz Impressum
  • Instagram